Gitarren

Das Kernstück meiner Neubauarbeit sind Konzert - und Flamencogitarren in traditioneller und in Double Top Bauweise. 

 

Der von mir entwickelte Carbon Stegsattel bringt eine deutlich hörbare Verbesserung der Übertragung der Saitenschwingungen auf die Decke, besonders im Obertonbereich. Nachträglicher Einbau ist möglich.

 

Darüber hinaus baue ich 7-saitige Gitarren, Terzgitarren und verschiedene historische Gitarrenmodelle nach Hauser, Stauffer und Torres. 

 

Ich verwende lang gelagerte Tonhölzer, wie gespaltene Alpenfichte und Red Cedar für die Decke, und für den Korpus Palisander, Siricote, geflammten Ahorn, Eibe, Zwetschge und Zypresse.

 

Beschreibung

Im Gitarrenbau sind unendlich viele Varianten bei Material und Ausführung möglich. Hier die Beschreibung meiner bevorzugten Klassik- und Flamenco-Basismodelle. Preise ab 6.000 €

 

Decke Fichte

Deckenbeleistung Fichte

Korpus Palisander (weiter Hölzer Madagaskar-Palisander, Ahorn, Ziricote, Zwetschge)

Korpus Maße: Oberbug/Mittelbug/Unterbug/Länge 280/240/370/490 mm

Mensur 650 mm

Hals Mahagoni:  Stärken am 1./9. Bund:  21/23 mm

Sattelbreite/Breite am 12. Bund: 53 mm/63 mm

Erhöhtes Griffbrett am Korpusrand:  Höhe über der Decke: Bass/Diskant 11/12 mm  

Saitenlage am 12. Bund:  Bass/Diskant  4/2,8 mm

Steghöhe mit Stegsattel: Bass/Diskant 12/11 mm

Lackierung Korpus und Hals sehr dünner NC-Lack, Decke Schellackpolitur

Mechanik Gotoh, Etui BAM

 

Mein Flamenco Modell unterscheidet sich bei folgenden Parametern:

 

Korpus Zypresse (Ahorn, Esche)

Hals: Stärken am 1./9. Bund 20,5/22 mm

Kein erhöhtes Griffbrett

Saitenlage am 12. Bund Bass/Diskant 2,9/2,5 mm

Steghöhe mit Stegsattel 8,5 mm

Transparenter Schlagschutz

Insgesammt etwas leichter als das Klassikmodell

Mechanik Gotoh, Etui BAM

 

Außerdem baue ich 7-saitige Gitarren und historische Modelle auf Anfrage.

 

Die Lieferzeit beträgt derzeit etwa 2 Jahre.

Lauten

Am Anfang meiner Laufbahn als Gitarrenbauer, habe ich auch historische Lauten gebaut. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gitarrenbaumeister